DIE ABMACHUNG | KINO

Highlights | Feature Film

07.2014

Nach dem Tod ihres Mannes lebt Stine allein mit ihrer Tochter Stefanie in einem Haus, das an allen Ecken und Enden repariert werden müsste. Das Dach ist undicht, die Heizung funktioniert nicht, der Parkettboden ist locker. Doch Stine hat kein Geld, um das Haus auf Vordermann bringen zu lassen. Als Roger, den sie gerade erst kennengelernt hat, ihr anbietet, die Reparaturen quasi für umsonst zu erledigen, willigt sie ein. Doch Roger und sein Sohn Kevin halten sich irgendwann nur noch im Haus von Stine auf, und machen sich durch immer neu kreierte Baustellen unverzichtbar, bis Stefanie ihre Mutter beschwört, die beiden endlich vor die Tür zu setzen. Aber Roger will sich nicht mehr „ausladen“ lassen. Eine Abmachung ist eine Abmachung … Was ganz harmlos beginnt, entwickelt sich in dem 90minütigen Drama von Regisseur Peter Bösenberg zu einem nervenzerreißenden Psycho-Spiel. Neben den großartigen Darstellern, allen voran die dänische Schauspielerin Stine Stengade in der Hauptrolle, ist es vor allem das Haus, welchem eine tragende Rolle zukommt. Detailgetreu ausgestattet und mit einer sehr guten Kamera exzellent in Szene gesetzt spiegelt es mehr und mehr Stines Hilflosigkeit wider, mit der sie Rogers Verhalten entgegentritt. Immer alptraumhafter entwickelt sich die Handlung, die so beiläufig mit einer ganz gewöhnlichen Alltagssituation beginnt. Und dank eines ausgeklügelten und klugen Drehbuchs kippt die Stimmung in manchen Szenen fast unmerklich, bis auch der Zuschauer spürt, dass es nun zu spät ist, um umzukehren. DIE ABMACHUNG ist intelligent gemachter Thriller und Psycho-Drama zugleich. Packend bis zum Schluss.

Genre:
Drama
Produktionsjahr:
2014
Land:
Deutschland

Selected Stills
Credits:

Produktion
Made in Germany Filmproduktion
Koproduktion
Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Darsteller
Stine Stengade
Àlex Brendemühl
Antonia Lingemann
Regie
Peter Bösenberg
Drehbuch
Peter Bösenberg
Produzentin
Melanie Andernach
Kamera
Reinhold Vorschneider
Jürgen Jürges
Szenenbild
Stefan Schönberg
Kostüm
Cindy Spiekermann
Schnitt
Renata Salazar Ivancan
Andreas Wodraschke
Gerrit Lucas
Musik
Bohren & der Club of Gore
Tilo Busch
Redaktion
Andrea Hanke (WDR)

 

WEFADETOGREY SERVICES
Grading | Online-Editing | Deliveries

WEFADETOGREY CREW
Producer

Marie Krommes
Colorist
Philip Whitfield
Online Editor
André Paulssen

****